Reisen

Paris, die Stadt an der Seine

Nicht nur für Liebende ein beliebtes Reiseziel. Paris, die Haupstadt Frankreichs ist immer eine Reise wert. Bequem mit dem Flugzeug oder der Bahn zu erreichen und dank des ausgebauten Metro Netzwerks ist man in der Stadt nicht unbedingt auf ein Auto angewiesen. Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreist , sollte Stress erprobt beim Autofahren sein, da der Franzose an sich gerne sehr zügig unterwegs ist und die mehrspurigen Kreisverkehre einige Erfahrung vorraussetzen.

Einmal in Paris angekommen, kann man in allen Preisklassen eine Unterkunft bekommen, und entweder mit einer Reisegruppe oder alleine die Stadt erkunden. Dazu gehört nicht nur der weltberühmte Eiffelturm und der Triumpfbogen, sondern natürlich auch die Kirche Sacre Ceur. Diese liegt im beliebten Künstlerviertel der Stadt Montmatre, wo man viele Künstler oft bei ihrer Arbeit bewundern kann. Ein Muss für Kunstliebhaber ist der Louvre, in dem auch die weltberühmte Mona Lisa ausgestellt ist.

Bei schönem Wetter lockt ein Bummel durch die Gärten von Versailles oder eine Tasse Kaffee am Ufer der Seine. Die Franzosen geniessen das Leben und ein gepflegtes Glas Wein. Mahlzeiten werden zelebriert und können sich schon mal über mehrer Gänge und Stunden hinziehen. Aber was macht das schon, im Urlaub soll man es sich ja so richtig gutgehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.